Glossar thermische Netze

Das Glossar fasst die Begriffe und deren Definitionen aus dem SVGW-Regelwerk zusammen. Es hat rein informativen Charakter, Gültigkeit haben immer die im jeweiligen Dokument aufgeführten Definitionen.

Abnahme

Bedeutung

Übernahme des im Wesentlichen fertiggestellten Werks vom Auftragnehmer durch den Auftraggeber, wodurch es als im Wesentlichen vertragsgerechte Leistung anerkannt wird. Somit ist sie der Zeitpunkt der Verantwortungsübertragung.

Anmerkung 1: Der Aufragnehmer kann eine interne Abteilung oder eine externe Firma sein.

Anmerkung 2: Je nach Vertrag schliesst die Abnahme einen Probebetrieb der Anlage mit ein.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Anergienetz

Bedeutung

Thermisches Netz mit Temperaturen unter 30°C zur direkten oder indirekten Nutzung (mittels Wärmepumpe) zum Heizen oder Kühlen.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzarten»

Fernkältenetz, Fernwärmenetz, Geschlossenes System, Heisswassernetz, Offenes System, Primärseite, Sekundärseite, Thermisches Netz

Armatur

Bedeutung

Vorrichtung zur Regulierung, Absperrung oder Verteilung eines Fluids.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Auslegungsdruck

Bedeutung

Druck, auf dem die Auslegung des Systems basiert.

Abkürzung

DP (Design Pressure)

Symbol/Formelzeichen

DP

Einheit(en)

bar, Pa

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Auslegungstemperatur

Bedeutung

Temperatur, auf der die Auslegung des Systems basiert.

Abkürzung

DT (Design Temperature)

Symbol/Formelzeichen

DT

Einheit(en)

°C, K

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Ausserbetriebnahme

Bedeutung

Prozess zum geplanten Unterbruch der Funktionsfähigkeit eines thermischen Netzes oder eines Teils davon.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Baugrube

Bedeutung

Aufgrabung, die nicht zu den Rohrgräben gehört, z. B. zur Erstellung von Schächten.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Bauwerk

Bedeutung

Baukörper zur Aufnahme von Versorgungsanlagen oder Teilen davon.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Betrieb

Bedeutung

Technische und administrative Tätigkeiten (ausgenommen Massnahmen der Instandhaltung) nach der Inbetriebnahme eines thermischen Netzes oder eines Teils davon, um die Energie sicher zu transportieren und zu verteilen.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Betriebsdruck

Bedeutung

Im Normalbetrieb auftretender Systemdruck.

Abkürzung

OP (Operating Pressure)

Symbol/Formelzeichen

OP

Einheit(en)

bar, Pa

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Betriebstemperatur

Bedeutung

Im Normalbetrieb auftretende Systemtemperatur.

Abkürzung

OT (Operating Temperature)

Symbol/Formelzeichen

OT

Einheit(en)

°C, K

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Dämmstärke

Bedeutung

Stärke der Dämmschicht auf Rohrleitungen und Bauteilen in Klassen 1-3.

Synonym(e)

Dämmserie

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Dehnschenkel

Bedeutung

Leitungsführung in Z-, L- oder U-Form zur Aufnahme der thermischen Längenänderung.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1

Dichtheitsprüfung

Bedeutung

Verfahren zur Überprüfung der Dichtheit von Rohrleitungen.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Differenzdruck

Bedeutung

Druckunterschied zwischen zwei Messpunkten in einem System.

Symbol/Formelzeichen

Δp

Einheit(en)

bar

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Doppelrohrsystem

Bedeutung

Fernwärmerohr mit zwei Mediumrohren in einer Ummantelung.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Druckhaltesystem

Bedeutung

System, bestehend aus einem oder mehreren Ausgleichsbehältern, ggf. einer Steuerung/Regelung, das dem Ausgleich der Wärmedehnung des Mediums, der Aufrechterhaltung des Betriebsdrucks und dem Nachspeisen von kleineren Leckagen dient.

Synonym(e)

Ausgleichsbehälter, Druckhaltung, Expansionsgefäss, Expansionssystem

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Druckprüfung

Bedeutung

Kombinierte Dichtheitsprüfung und Festigkeitsprüfung einer Rohrleitung.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Druckregelung

Bedeutung

Regelung des Pumpendrucks, um den bestimmungsgemässen Betrieb des thermischen Netzes sicherzustellen.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Druckverlust

Bedeutung

Druckabfall durch Strömungswiderstände in Rohrleitungen.

Symbol/Formelzeichen

Δp

Einheit(en)

bar

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Energiekanal

Bedeutung

Begehbares oder unbegehbares unteridisches Bauwerk zur Aufnahme von Rohrleitungen.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Fernkältenetz

Bedeutung

Thermisches Netz mit Temperaturen unter 20°C zur direkten Kühlung.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzarten»

Anergienetz, Fernwärmenetz, Geschlossenes System, Heisswassernetz, Offenes System, Primärseite, Sekundärseite, Thermisches Netz

Fernwärmenetz

Bedeutung

Thermisches Netz mit Temperaturen über 30°C.

Anmerkung 1: Zur Produktion von Brauchwarmwasser sind Netztemperaturen von mind. 60°C erforderlich.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzarten»

Anergienetz, Fernkältenetz, Geschlossenes System, Heisswassernetz, Offenes System, Primärseite, Sekundärseite, Thermisches Netz

Festigkeitsprüfdruck

Bedeutung

Druck, der für eine Festigkeitsprüfung auf ein System aufgebracht wird.

Abkürzung

STP (Strength Test Pressure oder System Test Pressure)

Symbol/Formelzeichen

STP

Einheit(en)

bar

Synonym(e)

Systemprüfdruck

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Festigkeitsprüfung

Bedeutung

Verfahren zur Überprüfung der Festigkeit einer Rohrleitung.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Festpunkt

Bedeutung

Natürlicher oder durch Installation eines Festlagers erstellter Punkt der Rohrleitung, an dem keinerlei Bewegung möglich ist. Ein natürlicher Festpunkt entsteht dort, wo die Reibungskräfte des Bodens die Bewegung der Leitung verhindern.

Synonym(e)

Fixpunkt

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Garantienaht

Bedeutung

Schweissnaht, die aus bautechnischen Gründen nicht in die Druckprüfung mit einbezogen werden kann.

Synonym(e)

Einbindenaht

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F5

Gebäudeeinführung

Bedeutung

Einführung der Anschlussleitung durch die Gebäudehülle mit Dichteanforderung (wasserdicht).

Synonym(e)

Hauseinführung

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Geographisches Informationssystem

Bedeutung

Datenverarbeitungssystem, das dazu dient, räumliche und geographische Daten zu sammeln, zu archivieren, zu bearbeiten, zu analysieren, zu verwalten und zu präsentieren.

Abkürzung

GIS

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Geschlossenes System

Bedeutung

Kreislauf zwischen Energiequelle und -verbraucher, in dem das wärmetragende Medium zirkuliert.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzarten»

Anergienetz, Fernkältenetz, Fernwärmenetz, Heisswassernetz, Offenes System, Primärseite, Sekundärseite, Thermisches Netz

Hauptleitung

Bedeutung

Rohrleitung ohne direkte Endverbraucher zwischen Energiezentralen und Verteilleitungen.

Synonym(e)

Stammleitung

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Hausanschlussleitung

Bedeutung

Rohrleitung von der Verteilleitung bis und mit der ersten Absperrarmatur nach Eintritt ins Gebäude.

Synonym(e)

Anschlussleitung, Netzanschluss

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Hausstation

Bedeutung

Besteht aus der Übergabestation und der Hauszentrale.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Hauszentrale

Bedeutung

Dient der korrekten Wärmeversorgung der Gebäudeinstallation (Hausanlage) bezüglich Druck, Temperatur und Volumenstrom.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Heisswassernetz

Bedeutung

Thermisches Netz mit Temperaturen über 110°C

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzarten»

Anergienetz, Fernkältenetz, Fernwärmenetz, Geschlossenes System, Offenes System, Primärseite, Sekundärseite, Thermisches Netz

Höchster Systembetriebsdruck

Bedeutung

Höchster Betriebsdruck eines Thermischen Netzes oder
einer Druckzone unter Berücksichtigung zukünftiger
Entwicklungen und allfällig auftretender Druckschwankungen.

Anmerkung 1: Die Bezeichnung MDP basiert auf den Regelwerken für Trinkwasserversorgung (EN 805, SVGW W4) und entspricht MOP (Maximum Operating Pressure) für Fernwärmeleitungen.

Abkürzung

MDP (Maximum Design Pressure)

Symbol/Formelzeichen

MDP

Einheit(en)

bar

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Inbetriebnahme

Bedeutung

Prozess zur Herstellung der Funktionsfähigkeit eines thermischen Netzes oder eines Teils davon.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Inspektion

Bedeutung

Beurteilung des Ist-Zustands und dessen Abweichungen vom Soll-Zustand durch Messung, Beobachtung oder Funktionsprüfung.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Instandhaltung

Bedeutung

Inspektion, Wartung, Instandsetzung und Verbesserung eines Bauteils zur Bewahrung oder Wiederherstellung des funktionsfähigen Zustands.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Instandsetzung

Bedeutung

Massnahmen zur Wiederherstellung des Soll-Zustandes, wie Reparatur oder Rehabilitation.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Kaltleiter

Bedeutung

Rohrleitungsanlage in Fernkälte- und Anergienetzen, in der das Medium bei tieferer Temperatur zwischen Zentrale und Verbraucher zirkuliert.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Kompensator

Bedeutung

Flexibles Element zum Ausgleich von Bewegungen über einen elastischen Balg.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Kunststoffmantelverbundrohr

Bedeutung

Werkmässig mit einer Wärmedämmung und einem Kunststoffmantelrohr versehene Rohrleitung zum Transport wärmetragender Medien, vor allem Wasser.

Abkürzung

KMR

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Leckageüberwachung

Bedeutung

System zur Identifikation und Lokalisierung von Leckagen in Thermischen Netzen (z. B. durch elektrische Leiter, Vakuum im Ringraum etc.).

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Mediumrohr

Bedeutung

Rohr, welches das wärmetragende Medium enthält.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Muffenverbindung

Bedeutung

Verbindung des PE Mantelrohrs zur Abdichtung gegen das Erdreich und der nachträglichen Isolation von Mediumrohrverbindungen in KMR Systemen.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1

Nenndruck

Bedeutung

Kenngrösse für Referenzzwecke, bezogen auf eine Kombination von mechanischen und masslichen Eigenschaften eines Bauteils eines Rohrleitungssystems. Er dient der Kompatibilität von Bauteilen und ist Teil deren Standardbezeichnung.

Abkürzung

PN (Pression Nominale)

Symbol/Formelzeichen

PN

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Nenndurchmesser

Bedeutung

Kenngrösse für Referenzzwecke für nach ihrer Anschlussgrösse zusammenpassende Bauteile eines Rohrleitungssystems. Er dient der Kompatibilität von Bauteilen und ist Teil deren Standardbezeichnung.

Abkürzung

DN (Diamètre Nominal)

Symbol/Formelzeichen

DN

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Netzbetreiber

Bedeutung

Privat- oder öffentlich-rechtlich organisiertes Unternehmen, welches den Betrieb eines thermischen Netzes sicherstellt.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Netztrennung

Bedeutung

Die Netztrennung bezeichnet die Trennung zweier hydraulischer Netze, beispielsweise durch einen Wärmeübertrager oder eine hydraulische Weiche.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Offenes System

Bedeutung

Rohrleitungsanlage zwischen Energiequelle und -verbraucher, bei der das wärmetragende Medium nach der thermischen Nutzung verworfen wird.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzarten»

Anergienetz, Fernkältenetz, Fernwärmenetz, Geschlossenes System, Heisswassernetz, Primärseite, Sekundärseite, Thermisches Netz

Polyethylen

Bedeutung

Thermoplastischer Kunststoff, der als Rohrleitungsmaterial in Fernkälte und Angienetzen eingesetzt wird.

Abkürzung

PE

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Polyethylen, vernetzt

Bedeutung

Hoch vernetzter thermoplastischer Kunststoff, der als Rohrleitungsmaterial in Fernwärmenetzen eingesetzt wird.

Abkürzung

PE-X, PE-Xa

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Primärseite

Bedeutung

Vom wärmetragenden Medium durchströmter Teil des thermischen Netzes zwischen einer Energiezentrale und einer Übergabestation oder Umformerstation.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzarten»

Anergienetz, Fernkältenetz, Fernwärmenetz, Geschlossenes System, Heisswassernetz, Offenes System, Sekundärseite, Thermisches Netz

Quartierzentrale

Bedeutung

Technikraum in einem Gebäude oder Bauwerk mit Anlagen zur Produktion, Speicherung, Verteilung und/oder Umformung von Energie.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Rohrgraben

Bedeutung

Aufgrabung zum Verlegen und Verbinden von Rohren, einschliesslich zugehöriger Begleitkabel.

Synonym(e)

Rohrleitungsgraben

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Rohrleitung

Bedeutung

Besteht aus Rohren, Rohrleitungsteilen und Armaturen und dient zum Transport eines Fluids.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Rohrseriezahl

Bedeutung

Kennzahl für das Verhältnis zwischen dem neutralen Durchmesser und der doppelten Wandstärke eines Kunststoffrohrs.

Symbol/Formelzeichen

S

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Schlechtpunkt, Standard Dimension Ratio

Rücklauf

Bedeutung

Medium, das vom Verbraucher zurück in die Zentrale fliesst.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Schacht

Bedeutung

Vertikaler Zugang zu unterirdischen Anlagen von Thermischen Netzen.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Schlechtpunkt

Bedeutung

Eine oder mehrere Stellen des Thermischen Netzes, an denen durch zu geringe Druckdifferenz als Erstes ein Versorgungsengpass auftritt.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Standard Dimension Ratio

Sekundärseite

Bedeutung

Übernimmt über eine Übergabestation oder Umformerstation Energie vom vorgelagerten Netz und wird mit unterschiedlichen Parametern (Druck, Temperatur) betrieben.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzarten»

Anergienetz, Fernkältenetz, Fernwärmenetz, Geschlossenes System, Heisswassernetz, Offenes System, Primärseite, Thermisches Netz

Sichtprüfung

Bedeutung

Bei der Sichtprüfung werden die Installationen (z. B. Rohrverbindungen) visuell beurteilt.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Stahlmantelrohr

Bedeutung

Doppelwandiges Rohrsystem mit Medium- und Mantelrohr aus Stahl

Abkürzung

SMR

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Standard Dimension Ratio

Bedeutung

Kennzahl für das Verhältnis zwischen Aussendurchmesser und Wandstärke eines Kunststoffrohrs.

Abkürzung

SDR

Symbol/Formelzeichen

SDR

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzparameter»

Auslegungsdruck, Auslegungstemperatur, Betriebsdruck, Betriebstemperatur, Dämmstärke, Differenzdruck, Druckverlust, Festigkeitsprüfdruck, Höchster Systembetriebsdruck, Nenndruck, Nenndurchmesser, Rohrseriezahl, Schlechtpunkt

Stilllegung

Bedeutung

Endgültige Ausserbetriebnahme eines thermischen Netzes oder eines Teils davon, wobei stillgelegte Leitungen von in Betrieb befindlichen Netzteilen getrennt sind.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Thermisches Netz

Bedeutung

Gesamtheit der miteinander verbundenen Rohrleitungen und ihrer direkt zugeordeten Anlagen zum Transport, Verteilen und Messen von thermischer Energie mittels eines Mediums.

Anmerkung 1: Die Nutzung der thermischen Energie erfolgt entweder direkt oder indirekt (mittels Wärmepumpe)

Synonym(e)

Wärme-/Kälteversorgungssystem (veraltet)

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Netzarten»

Anergienetz, Fernkältenetz, Fernwärmenetz, Geschlossenes System, Heisswassernetz, Offenes System, Primärseite, Sekundärseite

Transportleitung

Bedeutung

Hauptleitung über weite Entfernungen.

Synonym(e)

Zubringerleitung

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Verteilleitung, Vorlauf, Warmleiter

Trasse

Bedeutung

Für den Verlauf des Thermischen Netzes erforderlicher Geländebereich.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Übergabestation

Bedeutung

Dient dazu, die thermische Energie bzw. das Wärmeträgermedium bestimmungsgemäss bezgl. Druck, Temperatur und Volumenstrom an die Hauszentrale zu übergeben und die übertragene Energie zu messen.

Anmerkung 1: Der Begriff Umformerstation ist für eine Übergabestation nicht mehr gebräuchlich.

Synonym(e)

Wärmeübergabestation, Hausübergabestation

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Umformerstation

Bedeutung

Hydraulische Trennung von Netzabschnitten mit unterschiedlichen Betriebsparametern (Druck, Temperatur).

Anmerkung 1: Wird überlicherweise in einer Quartierzentrale untergebracht.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1

Verbesserung

Bedeutung

Technische und administrative Massnahmen zur Steigerung der Funktionssicherheit, der Leistungsfähigkeit und der Verfügbarkeit einer Leitung / Anlage, ohne deren Funktion zu ändern.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Verteilleitung

Bedeutung

Rohrleitung ohne direkte Endverbraucher zwischen den Hauptleitungen und den Hausanschlussleitungen.

Synonym(e)

Versorgungsleitung, Zweigleitung

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Vorlauf, Warmleiter

Vorlauf

Bedeutung

Medium, das von der Zentrale zum Verbraucher fliesst.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Warmleiter

Warmleiter

Bedeutung

Rohrleitungsanlage in Fernkälte- und Anergienetzen, in der das Medium bei höherer Temperatur zwischen Zentrale und Verbraucher zirkuliert.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F2, F5

Weitere Begriffe der Gruppe «Leitungsarten»

Doppelrohrsystem, Hauptleitung, Hausanschlussleitung, Kaltleiter, Kunststoffmantelverbundrohr, Mediumrohr, Polyethylen, Polyethylen, vernetzt, Rohrleitung, Rücklauf, Stahlmantelrohr, Transportleitung, Verteilleitung, Vorlauf

Wartung

Bedeutung

Vorbeugende Arbeiten zur Bewahrung des Soll-Zustandes, um die ordnungsgemässe Funktionsfähigkeit und den Wert der Anlagen zu erhalten.

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2

Zerstörungsfreie Prüfung

Bedeutung

Zerstörungsfreie Prüfverfahren zur Qualitätsprüfung von Schweissverbindungen wie z. B. Sichtprüfung (VT), Durchstrahlungsprüfung (RT), Ultraschallprüfung (UT), Eindringprüfung (PT).

Abkürzung

ZfP

Anwendung im SVGW-Regelwerk

F1, F2, F5

Dämmserie

Siehe Dämmstärke.

Ausgleichsbehälter

Siehe Druckhaltesystem.

Druckhaltung

Siehe Druckhaltesystem.

Expansionsgefäss

Siehe Druckhaltesystem.

Expansionssystem

Siehe Druckhaltesystem.

Systemprüfdruck

Siehe Festigkeitsprüfdruck.

Fixpunkt

Siehe Festpunkt.

Einbindenaht

Siehe Garantienaht.

Hauseinführung

Siehe Gebäudeeinführung.

Stammleitung

Siehe Hauptleitung.

Anschlussleitung

Siehe Hausanschlussleitung.

Netzanschluss

Siehe Hausanschlussleitung.

Rohrleitungsgraben

Siehe Rohrgraben.

Wärme-/Kälteversorgungssystem

Siehe Thermisches Netz.

Zubringerleitung

Siehe Transportleitung.

Wärmeübergabestation

Siehe Übergabestation.

Hausübergabestation

Siehe Übergabestation.

Versorgungsleitung

Siehe Verteilleitung.

Zweigleitung

Siehe Verteilleitung.

DP (Design Pressure)

Siehe Auslegungsdruck.

DT (Design Temperature)

Siehe Auslegungstemperatur.

OP (Operating Pressure)

Siehe Betriebsdruck.

OT (Operating Temperature)

Siehe Betriebstemperatur.

STP (Strength Test Pressure oder System Test Pressure)

Siehe Festigkeitsprüfdruck.

GIS

Siehe Geographisches Informationssystem.

MDP (Maximum Design Pressure)

Siehe Höchster Systembetriebsdruck.

KMR

Siehe Kunststoffmantelverbundrohr.

PN (Pression Nominale)

Siehe Nenndruck.

DN (Diamètre Nominal)

Siehe Nenndurchmesser.

PE

Siehe Polyethylen.

PE-X

Siehe Polyethylen, vernetzt.

PE-Xa

Siehe Polyethylen, vernetzt.

SMR

Siehe Stahlmantelrohr.

SDR

Siehe Standard Dimension Ratio.

ZfP

Siehe Zerstörungsfreie Prüfung.